#wahlsinn – der erste Kinder- und Jugendbeirat18. Dez 2015 – ,

13 / 16 gewählten Mitglieder

Rund 16 000 Kieler Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren durften vom 16. – 20. November 2015 zum ersten Mal ihren eigenen Beirat wählen. Der sogenannte Junger Rat besteht aus 16 Kinder und Jugendlichen, die ihren Wohnsitz in Kiel haben. Gewählt werden jeweils fünf Kinder und Jugendliche aus dem Bezirk Ost und Süd und drei aus den Bezirken Nord und Mitte (den dort lebenden Wahlberechtigen entsprechend). Sie haben im Dezember 2015 konstituiert und die Amtszeit beträgt zwei Jahre. Zu Beginn der Amtsperiode werden die/der Vorsitzende sowie eine stellvertretende Vorsitzende/ein stellvertretender Vorsitzender und drei Beisitzende gewählt, welche zusammen den Vorstand bilden. Der Vorsitz und die Stellvertretung sollen hierbei durch Personen unterschiedlichen Geschlechtes besetzt sein. Der Junge Rat vertritt die Belange und Interessen der Kinder und Jugendlichen gegenüber der Öffentlichkeit und der Kieler Politik. Mit diesem Beirat entsteht die Möglichkeit, bei Planungen und Vorhaben der Stadt mitzuwirken und eigene Projekte umzusetzen.